Erste Asset Management - Blog

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/04/iStock_000013878393XLarge_FED-890x390.jpg
Gerhard Winzer am 29. April 2016

US Notenbank setzt lockere Geldpolitik fort

(c) iStock Photo

Die US-amerikanische Zentralbank hat im Rahmen der geldpolitischen Sitzung vom 27. April eine Fortführung der lockeren Geldpolitik signalisiert. Das ist deshalb so bemerkenswert, weil diese Fed-Politik neben der kurzfristigen Stabilisierung der chinesischen Volkswirtschaft einer der wichtigsten Gründe für die Kursanstiege der risikobehafteten Wertpapierklassen seit Februar ist.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/04/Fotolia_54246899_L-890x390.jpg
Gast-AutorIn / Guest Author am 27. April 2016

Anleihenmarkt leidet unter abnehmender Liquidität

© Fotolia.de

Autorin: Martina Groll, Senior Fund Managerin

Das Anleihenankaufprogramm der Europäischen Zentralbank trocknet die Anleihenmärkte aus. Die Konsequenz: Investoren müssen neben Zins- und Kreditrisiken das Liquiditätsrisiko gleichermaßen berücksichtigen.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/04/iStock_windmill_ESG_0000477-890x390-1461146234.jpg
Paul Severin am 20. April 2016

Megatrend Umwelttechnologie

© iStock.com

Eine Weltbevölkerung die bis 2100 auf 10 Milliarden Menschen wächst und in die Städte strömt. Immer mehr Umweltprobleme durch die Ausbeutung von Rohstoffen und eine Veränderung des Klimas, das sich durch immer häufiger auftretende Wetterextreme bemerkbar macht. Der Ruf nach einem schonenden Umgang von Ressourcen wird immer lauter.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/04/iStock_000087936499_Full-890x390.jpg
Peter Szopo am 20. April 2016

Brexit: Insellösung statt Gemeinschaftsprojekt? – Teil IV

© iStock.com

Aktienmärkte zeigen sich – bisher – unbeeindruckt

Die Debatte um den möglichen Brexit wird intensiver (erst gestern veröffentlichte das britische Finanzministerium eine ernste Warnung) und das britische Pfund handelt nahe historischen Tiefstständen, aber der britische Aktienmarkt zeigt bisher kaum Anzeichen von Stress. Seine Bewertungsprämie gegenüber dem Euro Stoxx 600 (auf Basis des Forward-KGV) ist unverändert, während sein Abschlag zu US-Aktien auf dem geringsten Wert seit Jahren ist, wie wir auch schon in unserem vorigen Blog-Beitrag ausführten.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/04/Fotolia_104107186_L-890x390.jpg
Peter Szopo am 19. April 2016

Brexit: Insellösung statt Gemeinschaftsprojekt? – Teil III

© Fotolia.de

Was uns die Finanzmärkte über den Brexit sagen

Der Austritt Großbritanniens aus der EU („Brexit“) wäre sowohl in wirtschaftlicher als auch politischer Hinsicht ein Mega-Ereignis, für Großbritannien ebenso wie für Europa und den Rest der Welt. Zwar handelt es sich beim Brexit nicht um das wahrscheinlichste Szenario (siehe dazu auch unseren ersten Blog-Beitrag dieser Serie), doch die Möglichkeit, dass es dazu kommt, lässt sich nicht ausschließen. Dies wirft die Frage nach der Reaktion der Finanzmärkte auf. In der heutigen Kolumne analysieren wir, welche Auswirkungen die Befürchtungen eines Brexit auf die Märkte bisher hatten, bzw. welche zukünftigen Entwicklungen zu erwarten sind.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/04/iStock_000022026732_Full-890x390-1460672155.jpg
Peter Szopo am 15. April 2016

Brexit: Insellösung statt Gemeinschaftsprojekt? – Teil II

Foto: iStock

Die wirtschaftlichen Folgen eines Brexit

Meinungsumfragen, Wettquoten und die bisher entspannte Reaktion von Fremd- und Eigenkapital-Investoren legen den Schluss nahe, dass ein Brexit – also der Austritt Großbritanniens aus der EU – nicht das wahrscheinlichste Szenario darstellt. Vollkommen auszuschließen ist dieses Szenario jedoch nicht. Beispielsweise resultierte etwa ein Viertel aller in Großbritannien seit letztem Herbst durchgeführten Meinungsumfragen in einer Mehrheit der Austrittsbefürworter, und es gibt Anzeichen dafür, dass die Brexit-Anhänger aufholen – ein Umstand, auf den wir schon in unserem vorigen Blog hingewiesen haben.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/04/Fotolia_103505746_L-890x390.jpg
Peter Szopo am 13. April 2016

Brexit: Insellösung statt Gemeinschaftsprojekt? – Teil I

© Fotolia.de

Die Wahrscheinlichkeit eines Brexit

Am 23. Juni 2016 wird Großbritannien ein Referendum abhalten. Die Wahlberechtigten werden darüber abstimmen, ob das Land weiterhin ein Mitglied der Europäischen Union bleiben („Bremain“-Szenario) oder aber selbige verlassen soll („Brexit“-Szenario). Der Brexit stellt wohl im Jahr 2016 das größte Tail-Risiko für europäische und globale Finanzmärkte dar.

Weiterlesen

Blog per E-Mail abonnieren