Erste Asset Management - Blog

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/01/Ausblick_iStock-488536442-890x390.jpg
Gerhard Winzer am 20. September 2017

Szenarien für die Wirtschaftsentwicklung 2018

© iStock.com

Das dritte Quartal neigt sich dem Ende zu. Traditionell beginnt damit die Formulierung einer Strategie für das nächste Jahr. Ein wichtiger Teil davon ist die Erstellung von Szenarien. Ausgehend vom aktuellen Umfeld werden in diesem Blog drei weitere Szenarien skizziert.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/02/bull-and-bear_iStock_web-890x390-1454944011.jpg
Harald Egger am 09. Februar 2016

Aktuelle Gewinnentwicklung mahnt bei Aktien zur Vorsicht

© iStock.com

Die internationalen Aktienbörsen hatten einen sehr schwachen Start in das neue Jahr. Als Begründung wurden in erster Linie China und der Ölpreisverfall genannt. Eine schwächere Wirtschaft in China wird aufgrund der Größe des Lands mit Sicherheit auch international spürbar sein. Ein schwächerer Ölpreis ist zwar positiv für den Konsumenten, verursacht aber einen nicht zu vernachlässigen Stress im Energiesektor, aber auch bei Banken, die Kredite an den Sektor vergeben.

Ein Faktor, der bislang eher vernachlässigt wird, ist die allgemeine Gewinnsituation der börsennotierten Unternehmen. Deshalb wollen wir uns in diesem Beitrag dieser Thematik widmen. Ohne Gewinnanstiege sind steigende Aktienkurse nachhaltig nicht realisierbar.

Höhepunkt des Gewinnzyklus liegt hinter uns

Was sich im Developed-Market-Aktienuniversum beobachten lässt ist die Tatsache, dass der Höhepunkt des Gewinnzyklus im Februar 2015 erreicht wurde. Seither fallen die Gewinne – zwar nur leicht – dafür aber kontinuierlich. Diese Tendenz ist besorgniserregend.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/11/Beijing_communist_party_reelection-890x390-1510843783.jpg
Gast-AutorIn / Guest Author am 17. November 2017

China auf dem Weg zu neuer Stärke

Xinhua / Eyevine / picturedesk.com

Eindrücke einer Pekingreise
Autor: Thomas Oposich, Senior Fondsmanager Anleihenfonds

Eine Fahrt durch Peking führt eines vor Augen: Gigantomanie ohne Grenzen – in Bezug auf Häuser, Verkehr und Menschen. Eine Fahrt mit dem Tuk Tuk, der einem Motorroller auf drei Rädern ähnelt, erlaubt eine kurze Reise in die Vergangenheit. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird einem in diesem Moment sichtbar vor Augen geführt.

Ungeachtet der Gegensätze in den sozialen Strukturen, bleibt die Blickrichtung in der Millionen-Metropole nach vorne gerichtet. Geführt von staatlicher Hand soll das Land zu „neuer Stärke“ geführt werden. Die Einflussnahme gerade im Bereich der Infrastruktur und bei Immobilienprojekten ist enorm.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/01/TM_zinsen_2048x512px-1-890x390-1494579197.jpg
Paul Severin am 14. November 2017

Rendite Radar: November 2017

Das Wirtschaftswachstum fällt global betrachtet weiterhin sehr kräftig aus. Besonders bei Unternehmensinvestitionen gibt es ein starkes Wachstum, die Konsumausgaben neigen hingegen aufgrund des Ölpreisanstiegs zur Schwäche.Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/11/20161228_PD2561_venezuela.HR_-890x390-1510234034.jpg
Gerhard Winzer am 10. November 2017

Hyperinflation in Venezuela

FEDERICO PARRA / AFP / picturedesk.com

Venezuela ist in einer schwierigen Situation. Das volkswirtschaftliche Umfeld kann am besten mit „Hyperinflation“ beschrieben werden. Für heuer schätzt der Internationale Währungsfonds (IWF) die Konsumentenpreisinflation auf 650% im Jahresabstand, für nächstes Jahr bereits auf 2300%.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/09/Fotolia_69474500_L-890x390.jpg
Gerold Permoser am 09. November 2017

Finanzmarkt Monitor: Markteinschätzung bleibt positiv

© Fotolia.de

Diese Woche fand wieder unser monatliches Investment Komitee statt. Obwohl sich wenig an der wirtschaftlichen Großwetterlage geändert hat, gab es einige spannende Diskussionen, an denen wir Sie gerne teilhaben lassen wollen.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/10/iStock-KunststückXXL-890x390.jpg
Gerhard Winzer am 30. Oktober 2017

Ein Kunststück

(c) iStock

Dem Rat der Europäischen Zentralbank ist auf der geldpolitischen Sitzung am 26. Oktober ein Kunststück gelungen. Der Präsident der EZB, Mario Draghi, hat angekündigt, die extrem unterstützende geldpolitische Ausrichtung in der nahen Zukunft zu reduzieren.

Weiterlesen

Blog per E-Mail abonnieren