Erste Asset Management - Blog

Gast-AutorIn / Guest Author

Der Gastautor wird für Autoren verwendet, die nicht regelmäßig Beiträge am Blog veröffentlichen.

Dies können auch externe Personen sein (nicht von der Erste Asset Management).

Gast-AutorIn / Guest Authors Beiträge
http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/09/iSTock_00008788191_Illustrations-890x390.jpg
Gast-AutorIn / Guest Author am 06. September 2016

Positive Signale für Aktien

© iStock.com

Gastkommentar zum RT Active Global Trend von Leo Willert, Geschäftsführer & Head of Trading, ARTS Asset Management GmbH

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/08/iStock_16367603_XLARGE-890x390.jpg
Gast-AutorIn / Guest Author am 10. August 2016

Brasilien: Hoffnung auf Kurswechsel beflügelt Anleihenmarkt

© iStock.com

Autor: Felix Dornaus, Senior Fondsmanager Schwellenländeranleihen

Felix Dornaus, Senior Fondsmanager Schwellenländeranleihen
Felix Dornaus, Senior Fondsmanager Schwellenländeranleihen
Brasilien derzeit taktisch übergewichtet

Ökonomisch-fundamental betrachtet sind die meisten Daten aktuell nicht gut. Das Land befindet sich 2016 in einer Rezession, für 2017 wird ein zartes Wachstum von +0,7% erwartet. Das nominelle Budgetdefizit 2016 liegt bei ca. – 10%, bei einem Primärdefizit von – 2,7%. Das ist überraschend, zumal Investoren aus Brasilien Primärüberschüsse gewohnt waren. Die Leistungsbilanz zeigt ebenfalls ein leichtes Defizit. Einziger Lichtblick: die geringe staatliche Auslandsverschuldung von weniger als zwanzig Prozent des Bruttoinlandsprodukts und das bei gleichzeitig hohen Fremdwährungsreserven. Für Anleiheinvestoren sind somit derzeit keine Zahlungsschwierigkeiten zu erwarten.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/06/iStock_000012011420XXXLarge-890x390.jpg
Gast-AutorIn / Guest Author am 23. Juni 2016

Zentral- und Osteuropa steht bereit zum Comeback

© iStock.com

Autor: Dieter Kerschbaum, Communications Specialist Österreich

Die rekordtiefen Zinsen im Euro-Raum und der damit verbundene Druck auf die Investoren eine annehmbare Rendite zu erzielen, rückt die Länder Zentral- und Osteuropas wieder in den Mittelpunkt der Anlage-Entscheidungen. Zentral- und Osteuropa steht in vielen Punkten positiver da, als man annehmen könnte. Es gibt treibende Faktoren, die die Aufmerksamkeit der Investoren schon bald in Richtung Osteuropa lenken könnten. Die Risiken sind vor allem politischer Natur, wie man an den Spannungen mit Westeuropa in der Migrationsfrage, dem Ukraine-Konflikt und der Hinwendung zu einer nationalistischen Wirtschaftspolitik erkennen kann.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/04/Fotolia_54246899_L-890x390.jpg
Gast-AutorIn / Guest Author am 27. April 2016

Anleihenmarkt leidet unter abnehmender Liquidität

© Fotolia.de

Autorin: Martina Groll, Senior Fund Managerin

Das Anleihenankaufprogramm der Europäischen Zentralbank trocknet die Anleihenmärkte aus. Die Konsequenz: Investoren müssen neben Zins- und Kreditrisiken das Liquiditätsrisiko gleichermaßen berücksichtigen.

Weiterlesen

Blog per E-Mail abonnieren