Erste Asset Management - Blog

Beiträge zum Thema: Gesamtmarkt Gesamtmarkt
http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/01/Ausblick_iStock-488536442-890x390.jpg
Gerhard Winzer am 20. September 2017

Szenarien für die Wirtschaftsentwicklung 2018

© iStock.com

Das dritte Quartal neigt sich dem Ende zu. Traditionell beginnt damit die Formulierung einer Strategie für das nächste Jahr. Ein wichtiger Teil davon ist die Erstellung von Szenarien. Ausgehend vom aktuellen Umfeld werden in diesem Blog drei weitere Szenarien skizziert.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/09/iStock_505664006_XLARGE_Das_weisse_Haus-890x390-1504259822.jpg
Gast-AutorIn / Guest Author am 05. September 2017

US Schuldenobergrenze hält die Finanzmärkte auf Trab

(c) iStock

Autor: Felix Dornaus, Senior Fondsmanager

Die Trump-Regierung in Washington dürfte in den nächsten Wochen die Finanzmärkte auf Trab halten. Wieder einmal geht es um die Staatsschulden, die bald an das gesetzliche Limit stoßen werden.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/08/iStock_000006993722Illustra_upward-arrows-890x390.jpg
Gerhard Winzer am 10. August 2017

Gutes Wachstum

(c) iStock

Rund zehn Jahre nach dem Ausbruch der Großen Rezession verzeichnet die Weltwirtschaft ein gutes, breit basiertes Wirtschaftswachstum, eine niedrige Inflation in den entwickelten Volkswirtschaften, fallende Inflation in wichtigen Schwellenländern und sehr unterstützende beziehungsweise vorsichtig agierende und vorhersagbare Geldpolitiken. Gleichzeitig hat das Gewinnwachstum der Unternehmen deutlich zugenommen und sind die Schwankungen (die Volatilitäten) vieler Wertpapierkurse niedrig. Dieses Umfeld ist generell positiv für risikobehaftete Wertpapierklassen.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/12/iStock_000013878393XLarge_FED-890x390.jpg
Gerold Permoser am 01. August 2017

Quo Vadis, Federal Reserve? – Teil 3

(c) iStock

Making sense of it all

Um es vorweg zu sagen, meiner Meinung nach ist die Taylor Regel immer noch ein sinnvolles Instrument, um die zukünftige Geldpolitik der US-Notenbank einzuschätzen. Allerdings darf man sie nicht einfach sklavisch anwenden, sondern sollte sie als Heuristik verstehen, die einem hilft, die Gedanken zu ordnen.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/12/iStock_000013878393XLarge_FED-890x390.jpg
Gerold Permoser am 28. Juli 2017

Quo Vadis, Federal Reserve? – Teil 2

(c) iStock

Taylor Rule – Präzise Formel, schwammige Inputs

Seit 2008 scheinen die Leitzinsen in den USA, gemessen an einer Taylor Regel, deutlich zu niedrig zu sein. Nachdem einige Ökonomen der lockereren Geldpolitik und Alan Greenspan Mitschuld an der großen Finanzkrise 2008 geben, stellt sich die Frage, ob uns ein Déjà-vu bevorsteht.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/07/iStock_chart-illustration-890x390-1500450330.jpg
Harald Egger am 26. Juli 2017

Style Management in der Praxis: Teil 2

(c) iStock

Nachdem wir im ersten Teil zum Thema Style Management in der Praxis verschiedene Stile im Aktienmanagement definiert und erläutert haben, beschäftigen wir uns nun mit der Performance der einzelnen Stile sowie deren Ertrags-Risiko Relation im Laufe der Zeit.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/12/iStock_000013878393XLarge_FED-890x390.jpg
Gerold Permoser am 24. Juli 2017

Quo Vadis, Federal Reserve? – Teil 1

(c) iStock

Derzeit ist die US Notenbank in einer Zinserhöhungsphase und es stellt sich die Frage, wie weit werden die Zinsen noch steigen bzw. wann ist ein Ausmaß erreicht, bei dem Gefahr für die Konjunktur besteht und vorsorglich von Aktien in weniger konjunktursensible Anlageklassen umgeschichtet werden sollte.

Weiterlesen

Blog per E-Mail abonnieren