Erste Asset Management - Blog

Beiträge zum Thema: Osteuropa / Schwellenländer Osteuropa / Schwellenländer
http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/12/20171025_PD3713.HR_Xi_Jinping-890x390-1512397966.jpg
Gast-AutorIn / Guest Author am 05. Dezember 2017

Xi Jinpings neue Ära

Lan Hongguang / Action Press / picturedesk.com

 

Gastautorin: Jenny Teng, Senior Fondsmanager

 

Jenny Teng ist Senior Fondsmanagerin im Aktien-Team der Erste AM. Die gebürtige Chinesin ist seit 2008 für die ERSTE-SPARINVEST tätig und für die asiatischen Aktienmärkte zuständig.

 

 

Der alle fünf Jahre in Peking stattfindende Nationalkongress der Kommunistischen Partei Chinas ist in jedem Fall ein wichtiges politisches Ereignis, doch der heurige Parteikongress stellte einen Meilenstein dar – zeigte er doch, dass eine neue Ära in China begonnen hatte. Präsident Xi Jinping zementierte seine Macht weiter als Chinas oberster Führer ein – ein Führer, der das Land über das kommende Jahrzehnt regieren könnte und dabei sehr ambitioniert ist.

 

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/10/Fotolia_117871386_L-890x390.jpg
Gast-AutorIn / Guest Author am 28. November 2017

Emerging Markets sind längst kein Rohstoff-Thema mehr

© Fotolia.de

Das Interview mit Gabriela Tinti führte Dieter Kerschbaum, Erste AM Communications.

 

Der weltweite Konjunkturmotor „brummt“ ordentlich. Und auch in den Ländern an der Schwelle zu den Industrieländern ist das angesprungene Wachstum spürbar. Selbst in „Problemstaaten“ wie Brasilien oder Russland geht es, u.a. aufgrund des gestiegenen Ölpreises, wieder aufwärts.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/11/Beijing_communist_party_reelection-890x390-1510843783.jpg
Gast-AutorIn / Guest Author am 17. November 2017

China auf dem Weg zu neuer Stärke

Xinhua / Eyevine / picturedesk.com

Eindrücke einer Pekingreise
Autor: Thomas Oposich, Senior Fondsmanager Anleihenfonds

Eine Fahrt durch Peking führt eines vor Augen: Gigantomanie ohne Grenzen – in Bezug auf Häuser, Verkehr und Menschen. Eine Fahrt mit dem Tuk Tuk, der einem Motorroller auf drei Rädern ähnelt, erlaubt eine kurze Reise in die Vergangenheit. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird einem in diesem Moment sichtbar vor Augen geführt.

Ungeachtet der Gegensätze in den sozialen Strukturen, bleibt die Blickrichtung in der Millionen-Metropole nach vorne gerichtet. Geführt von staatlicher Hand soll das Land zu „neuer Stärke“ geführt werden. Die Einflussnahme gerade im Bereich der Infrastruktur und bei Immobilienprojekten ist enorm.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/11/20161228_PD2561_venezuela.HR_-890x390-1510234034.jpg
Gerhard Winzer am 10. November 2017

Hyperinflation in Venezuela

FEDERICO PARRA / AFP / picturedesk.com

Venezuela ist in einer schwierigen Situation. Das volkswirtschaftliche Umfeld kann am besten mit „Hyperinflation“ beschrieben werden. Für heuer schätzt der Internationale Währungsfonds (IWF) die Konsumentenpreisinflation auf 650% im Jahresabstand, für nächstes Jahr bereits auf 2300%.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/10/20171010_PD4264.HR_-890x390.jpg
Gast-AutorIn / Guest Author am 18. Oktober 2017

IWF-Konferenz in Washington: Positiver Ausblick für Schwellenländer

ANDREW CABALLERO-REYNOLDS / AFP / picturedesk.com

 

Gastautor: Felix Dornaus, Senior Fondsmanager

 

Im Folgenden möchte ich die Eindrücke darlegen, die ich bei den Präsentationen des IWF in Washington von 12. bis 15. Oktober 2017 gewinnen konnte.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/02/Fotolia_Shanghai_Asia_67418743_XL-890x390.jpg
Gabriela Tinti am 28. September 2017

Die Urbanisierung in Asien: Herausforderung und Chance

© Fotolia.de

Asiens Städte wachsen und wachsen. Dies stellt die Infrastruktur vor große Herausforderungen. Dank des technischen Fortschritts nimmt die Bedeutung umweltfreundlicher Verkehrslösungen zu. Davon können auch Anleger profitieren, so die Kernaussagen in einem Gastkommentar für das Magazin „Global Investor“.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2016/10/Fotolia_117871386_L-890x390.jpg
Gerhard Winzer am 25. August 2017

Wachstumsbeschleunigung in den Schwellenländern

© Fotolia.de

Das Wachstum der wirtschaftlichen Aktivität hat auf globaler Ebene deutlich zugenommen und ist breit abgestützt. Nach unserer vorläufigen Schätzung beträgt das globale Wachstum des Bruttoinlandsproduktes vom ersten auf das zweite Quartal 3,7% (auf das Jahr hochgerechnet). Während die entwickelten Volkswirtschaften voraussichtlich mit 2,7% gewachsen sind, verzeichneten die Schwellenländer einen Zuwachs von 5,2%. In diesem Artikel sollen anhand von klassischen volkswirtschaftlichen Indikatoren die Schwellenländer näher betrachtet werden.

Weiterlesen

Blog per E-Mail abonnieren