Erste Asset Management - Blog

Artikel zu Schlagwort: Grexit
http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2015/07/iStock_000007985348_Large-890x390.jpg
Peter Szopo am 20. Juli 2015

Positivere Einschätzung im CEE-Aktienbereich

Foto: iStock

Auf der Suche nach dem perfekten Beispiel für einen Seitwärtsmarkt wird man bei den Aktienmärkten Zentral- und Osteuropas (CEE) fündig. Der CECE Composite, ein Euro-basierter Index, der aus 23 polnischen, tschechischen und ungarischen Blue-Chip-Aktien besteht (Bloomberg: CECEEUR), bewegt sich nunmehr fast vier Jahren in einer engen Bandbreite von +/-8% vom Mittelwert. Der jüngste Ausbruch, der mit 23% im Jänner begann und der den Index außerhalb der Handels-Range brachte, wurde durch die Eskalation des Griechenland-Risikos gestoppt. Der einzige Markt der Region, der in der breiteren Aktienrallye in Europe und den USA in den letzten Jahren teilgenommen hat, war der rumänische.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2015/07/Fotolia_77826682_L-890x390-1436173324.jpg
Gerhard Winzer am 06. Juli 2015

Parallel-Währung in Griechenland?

Foto: iStock

Das griechische Volk hat am vergangenen Sonntag mit einer klaren Mehrheit entschieden, dem Vorschlag der Regierungspartei Syriza zu folgen. 61,3% haben mit einem Nein die Bedingungen des am vergangenen Dienstag ausgelaufenen Hilfsprogramms abgelehnt.

Damit ist Griechenland einem Ausstieg aus der Europäischen Union beziehungsweise der Eurozone und einem Staatskonkurs einen Schritt näher.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2015/06/iStock_griechenland_Large-890x390.jpg
Gerhard Winzer am 29. Juni 2015

Griechenland – die unendliche Geschichte

Foto: iStock

Der Abbruch der Verhandlungen und das geplante Referendum am 5. Juli 2015 verunsichern die Marktteilnehmer. Diese Unsicherheit belastet die Börsen, der Euro kommt dadurch unter Druck. Griechenland ist formell noch nicht zahlungsunfähig. Solange das nicht der Fall ist wird die Europäische Zentralbank darauf achten, dass keine Negativspirale entsteht. Neben dem Referendum wird der 20. Juli ein wichtiges Datum sein, wenn die Anleihen gegenüber der Europäischen Zentralbank fällig sind. Bis dahin müssen Entscheidungen getroffen und ein neues Paket ausverhandelt werden.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2015/06/Fotolia_77826682_L-890x390-1435135196.jpg
Peter Szopo am 24. Juni 2015

Das Griechenland-Risiko in Zahlen

© Fotolia.de

Die längsten „fünf Minuten vor zwölf“ in der jüngeren Geschichte neigen sich ihrem Ende zu. Allerdings wurde immer noch kein Abkommen unterzeichnet, auch wenn einige der Differenzen zwischen Griechenland und seinen Gläubigern in den langen Verhandlungsrunden ausgeräumt werden konnten.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2015/04/Jockey_iStock_000047118512Medium-890x390.jpg
Gerhard Winzer am 07. April 2015

Gesamtwirtschaftliche Dynamik gesunken

Quelle: iStock

Die Dynamik auf der volkswirtschaftlichen Ebene und auf den Märkten hat abgenommen. Das globale Wirtschaftswachstum hat sich im Quartalsabstand abgeschwächt, die beiden wichtigsten Trends der vergangenen Monate (US-Dollar-Festigung, Verfall des Ölpreises) sind gestoppt, die Inflation fällt nicht mehr und die US-amerikanische Zentralbank hat die Leitzinserhöhungserwartungen gedämpft. Ein wichtige Ausnahme: Die Eurozone gewinnt an Fahrt.

Weiterlesen

Blog per E-Mail abonnieren