Erste Asset Management - Blog

Artikel zu Schlagwort: Portfolio
http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/08/Fotolia_136931120_L-890x390-1503401523.jpg
Johann Griener am 23. August 2017

Finanz Know-How – Gute Zeiten, schlechte Zeiten

© Fotolia.de

Vorweg in Kürze:

  • Viele Anlegerinnen und Anleger fürchten sich vor der Veranlagung in Aktien. Dabei steigen die Kurse von Aktien langfristig.
  • Vielleicht ist diese Furcht nur dadurch begründet, dass der Zeitraum „langfristig“ unterschiedlich interpretiert wird?

In diesem BLOG möchten wir das Thema „Anlagezeitraum“ näher betrachten und die Frage stellen: „Gibt es gute und schlechte Zeiten bei der Veranlagung in Aktien?“

 

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/07/iStock_chart-illustration-890x390-1500450330.jpg
Harald Egger am 26. Juli 2017

Style Management in der Praxis: Teil 2

(c) iStock

Nachdem wir im ersten Teil zum Thema Style Management in der Praxis verschiedene Stile im Aktienmanagement definiert und erläutert haben, beschäftigen wir uns nun mit der Performance der einzelnen Stile sowie deren Ertrags-Risiko Relation im Laufe der Zeit.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2017/07/iStock_chart-illustration-890x390-1500450330.jpg
Harald Egger am 20. Juli 2017

Style Management in der Praxis: Teil 1

(c) iStock

Stilsicherheit ist nicht nur in der Mode gefragt, sondern auch immer mehr im Aktienmanagement. Doch was heißt es genau, wenn wir im Aktienmanagement von Stilen sprechen? Und ändern sich die Vorlieben für Stile ähnlich wie in der Mode von Zeit zu Zeit? …und was löst diese aus? Fragen über Fragen, doch bevor wir in Teil 2 mehr ins Detail gehen wollen, klären wir zuerst, was wir unter Stilen verstehen:

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2015/03/shutterstock_213510847-890x390.jpg
Johann Griener am 27. Juni 2017

Finanz Know-How: So „funktioniert“ ein Aktienfonds

Quelle: shutterstock.com

Aktien und Aktienfonds – das Gleiche, oder doch nicht?

Nur ein kleiner Anteil der Österreicherinnen und Österreicher investiert direkt oder indirekt (über Aktienfonds) in Aktien. Ist es die Angst vor Kursverlusten oder die zu geringe Kenntnis der Anlageklasse, welche die Anlegerinnen und Anleger vor Investments zurückschrecken lässt? In diesem Blog-Beitrag gebe ich Ihnen einen Überblick über die Eigenschaften von Aktien und Aktienfonds.

Weiterlesen

http://newsroom.sparkasse.at/wp-content/uploads/sites/9/2015/05/iStock_000004559264Medium-890x390-1430386366.jpg
Paul Severin am 04. Mai 2015

Unternehmensanleihen mit kurzer Restlaufzeit

Quelle: iStock

Anleiheanleger haben es schwer. Bieten Unternehmensanleihen noch Chancen auf einigermaßen attraktive Renditen?

Stampfl: Die Aussage, dass Anleiheanleger es schwer haben, ist vielleicht nicht ganz richtig. Ein ausgewogenes Portfolio von Anleihen aus den Peripherieländern und auch Kernländern über alle Sektorenklassen hat in den letzten Wochen und Monaten eine sehr gute risikoadjustierte Entwicklung mit sich gebracht. Außerdem bringt eine Beimischung von Unternehmensanleihen im BB-Segment eine gewisse Extrarendite, die in Fonds wie dem Reserve Corporate zu einer besseren Entwicklung führt. Das ist als ob ein Autobesitzer im Frühjahr von Winter- auf Sommerreifen umsteigt. Das bringt eine ruhigere Fahrweise bei gleichzeitig weniger Verbrauch mit sich. Oder beim Fonds einen Mehrertrag bei niedriger Volatilität.

Weiterlesen

Blog per E-Mail abonnieren