10 Ergebnisse zum “Monatsarchiv: November 2014”

Monatsarchiv: November 2014

Goldpreisverfall wie lange noch?
Goldpreisverfall wie lange noch?
Quelle: iStock

Goldpreisverfall wie lange noch?

Trotz verschiedener geopolitischer Krisenherde sowie der jüngsten Volatilitätssteigerung an den Märkten, konnte Gold den Bärenmarkt noch nicht verlassen. Was steckt hinter der schwachen Entwicklung des Goldpreises und welche Faktoren könnten Gold in einen Bullenmarkt versetzen? Kreditsichere, nominelle Staatsanleihen bieten per Konstruktion einen Hedge gegenüber Deflation. Die treibenden Faktoren auf den Finanzmärkten in diesem Jahr sind […]

Der Ukraine-Konflikt – Eine Zwischenbilanz in zehn Punkten
Der Ukraine-Konflikt – Eine Zwischenbilanz in zehn Punkten
Quelle: iStock

Der Ukraine-Konflikt – Eine Zwischenbilanz in zehn Punkten

Im Zuge des aktuellen Waffenstillstands hat sich der Ukraine-Konflikt beruhigt, ohne dass sich deshalb schon eine wirkliche Lösung abzeichnet. Die Unsicherheit bleibt hoch, sowohl was die nächsten Schritte der Konfliktparteien betrifft, als auch bezüglich der längerfristigen Krisenfolgen. Dennoch bietet das Ende der sechsmonatigen, durch gewaltsame Konfrontation gekennzeichnete Eskalationsphase Anlass aus Investorensicht Zwischenbilanz zu ziehen. Sie […]

Liebe macht blind!
Liebe macht blind!

Liebe macht blind!

Am 16. Juli 1950 erlebte Brasilien vor über 200.000 Besucher im vollkommen überfüllten Maracanã-Stadion von Rio de Janeiro sein Cordoba. Das de-facto-Endspiel der Weltmeisterschaft wurde 2:1 gegen Uruguay verloren. Noch heute ein Ereignis, an das sich Brasilianer nur mit Schaudern erinnern. 64 Jahre später findet wieder eine WM in Brasilien statt und der Vergleich mit […]

Reich wie Rockefeller: Öl bedeutet Big Business
Reich wie Rockefeller: Öl bedeutet Big Business

Reich wie Rockefeller: Öl bedeutet Big Business

Öl bedeutet Big Business. „Reich wie Rockefeller“ wird auch heute, 77 Jahre nach John D. Rockefellers Tod, noch verwendet, um unvorstellbarem Reichtum ein Gesicht zu verleihen. Ganz selbstverständlich repräsentieren Ölgesellschaften, zum Teil in ungebrochener Kontinuität seit über 100 Jahren, Macht und Geld und alles, was sich damit erreichen lässt. Berücksichtigt man nicht nur börsennotierte, sondern […]

Investoren werden vorsichtiger
Investoren werden vorsichtiger
Quelle: iStock

Investoren werden vorsichtiger

Die konjunkturelle Dynamik lässt auf globaler Basis nach. Darauf deuten sowohl die fallenden Frühindikatoren der OECD für wichtige Industriestaaten als auch die fallenden Einkaufsmanagerindizes hin. Dennoch stehen sie im Einklang mit einer leichten Beschleunigung des Wachstums der Weltwirtschaft von Quartal zu Quartal. Das Ausmaß der Erholung wird immer geringer. Die Hoffnung, dass endlich Potenzialwachstum erreicht […]

Das Wachstum enttäuscht – die Schwankungen an den Finanzmärkten nehmen zu
Das Wachstum enttäuscht – die Schwankungen an den Finanzmärkten nehmen zu
Quelle: iStock

Das Wachstum enttäuscht – die Schwankungen an den Finanzmärkten nehmen zu

Die wichtigste Referenzrendite der Finanzgemeinde, die 10jährige Rendite der US-amerikanischen Staatsanleihe, ist in diesem Jahr kräftig gefallen. Genauer: von 3,03% zu Jahresanfang auf aktuell 2,11%. Das ist insofern überraschend, als die Konjunktur der US-Wirtschaft als einzige große Volkswirtschaft auf immer breiteren Beinen steht und sich am Übergang von der Erholungs- in die Expansionsphase befindet. Im […]

Fallende Kreditvergabe im Euroraum
Fallende Kreditvergabe im Euroraum
Quelle: fotolia

Fallende Kreditvergabe im Euroraum

Trotz vielseitiger Bemühungen von Seiten der Europäischen Zentralbank hat die verfügbare, billige Liquidität die Realwirtschaft bislang noch nicht erreicht. Die Frage stellt sich welche strukturellen Maßnahmen notwendig wären, um damit die Kreditnachfrage anzukurbeln? Im Allgemeinen hat das Potenzialwachstum einer Volkwirtschaft vier Bestimmungsgrößen: das Wachstum der aktiven Erwerbsbevölkerung das Produktivitätswachstum das Kreditwachstum Sonstige Veränderungen (neue Technologien, […]

Unser Chart-Hit der Woche: Ölpreis im Keller?
Unser Chart-Hit der Woche: Ölpreis im Keller?
Quelle: iStock

Unser Chart-Hit der Woche: Ölpreis im Keller?

Der Ölpreisverfall hat mehrere Ursachen. Der wichtigste davon ist: die globale Konjunktur kommt nicht richtig in Schwung – die Ölförderung wurde aber in Zeiten der hohen Ölpreise kontinuierlich ausgebaut (siehe Nordsee). Dieses Angebot kommt jetzt zusätzlich auf den Markt und trifft eine eher maue Nachfrage. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einem Schweinezyklus – […]