9 Ergebnisse zum “Monatsarchiv: Juni 2015”

Monatsarchiv: Juni 2015

Griechenland – die unendliche Geschichte
Griechenland – die unendliche Geschichte
Foto: iStock

Griechenland – die unendliche Geschichte

Der Abbruch der Verhandlungen und das geplante Referendum am 5. Juli 2015 verunsichern die Marktteilnehmer. Diese Unsicherheit belastet die Börsen, der Euro kommt dadurch unter Druck. Griechenland ist formell noch nicht zahlungsunfähig. Solange das nicht der Fall ist wird die Europäische Zentralbank darauf achten, dass keine Negativspirale entsteht. Neben dem Referendum wird der 20. Juli […]

Anleihe-Investments im aktuellen Umfeld
Anleihe-Investments im aktuellen Umfeld
Quelle: iStock

Anleihe-Investments im aktuellen Umfeld

Nach den jüngsten – doch sehr heftigen – Korrekturen an den Anleihemärkten stellen sich viele Anleger die Frage: „Kann und soll ich angesichts möglicherweise steigender Zinsen noch in Anleihen bzw. Anleihefonds investieren?“ Werfen wir zunächst einen Blick auf jene Anleihen, die innerhalb der Eurozone die beste Qualität aufweisen – auf deutsche Bundesanleihen. Wie haben sich […]

High Noon in Griechenland und der Trend zur Volatilität
High Noon in Griechenland und der Trend zur Volatilität
Foto: iStock

High Noon in Griechenland und der Trend zur Volatilität

Zusammenfassend: Die wirtschaftliche Erholung in den entwickelten Volkswirtschaften wird von den sehr expansiven Geldpolitiken, einem geringeren Spardruck auf der staatlichen Seite und bei den Banken sowie dem gesunkenen Ölpreis unterstützt. Das Wachstum bleibt dennoch bescheiden. In den Schwellenländern gibt es bestenfalls Anzeichen für eine Stabilisierung auf niedrigem Niveau. Die Risiken für die Märkte stammen von […]

Könnte das Ergebnis türkischer Parlamentswahlen zu erhöhter Volatilität führen?
Könnte das Ergebnis türkischer Parlamentswahlen zu erhöhter Volatilität führen?
Quelle: Fotolia

Könnte das Ergebnis türkischer Parlamentswahlen zu erhöhter Volatilität führen?

Die am Sonntag bevorstehenden Parlamentswahlen in der Türkei könnten Erdogans Pläne für eine Änderung der Verfassung verhindern. Bei einer neuen Zusammensetzung der Regierung ist ein Wechsel der politischen Führung im Finanz- und Wirtschaftsministerium nicht auszuschließen. In der Folge sind Unsicherheiten und eine erhöhte Volatilität für die türkische Lira sowie die Istanbuler Börse möglich.

Schwellenländer-Aktien: Comeback – bitte warten
Schwellenländer-Aktien: Comeback – bitte warten
Quelle: Fotolia

Schwellenländer-Aktien: Comeback – bitte warten

Die Aktienbörsen der Schwellenländer (Emerging Markets Aktien) werden derzeit auf Basis der erwarteten Gewinne um 27% niedriger bewertet als die Aktienbörsen der entwickelten Märkte (Developed Markets). Der Diskont fällt damit höher aus als im langfristigen Schnitt. Ein Comeback der Schwellenländer-Aktien hängt davon ab, ob das Vertrauen in die Gewinnerwartungen fest genug ist, um eine Neubewertung […]

Wirtschaftswachstum: Ist das Glas zu einem Drittel voll oder zu zwei Dritteln leer?
Wirtschaftswachstum: Ist das Glas zu einem Drittel voll oder zu zwei Dritteln leer?
Quelle: iStock

Wirtschaftswachstum: Ist das Glas zu einem Drittel voll oder zu zwei Dritteln leer?

Schwaches Wachstum Das reale globale Wirtschaftswachstum war im ersten Quartal schwach. Die Schätzungen lauten auf ein Wachstum gegenüber dem Vorquartal und auf das Jahr hochgerechnet von 1,5%. Damit ist der jahrelange Trend der Revision der Wachstumserwartungen nach unten intakt. Das hält die Befürchtungen aufrecht, dass die Weltwirtschaft auf eine anhaltende Stagnation zusteuern könnte. Wachstumsdelle? Sektorenweise […]