Responsible-Investment-Universum

Responsible-Investment-Universum
Responsible-Investment-Universum
Photo by John Murzaku on Unsplash
Beitrag teilen:

Die Definition des Investment-Universums ist der wichtigste Schritt beim Aufbau unserer Fonds.

AufgenommenSeptember – November 2018

Johnson Controls International plc (Branche „Baumaterialien“), EAM ESG Rating 11/2018 von  B-, ist weltweit tätiger Mischkonzern, dessen zentrale Geschäftsfelder die Bereiche Ge-bäudeautomation und -effizienz, Batterien sowie dezentrale Energieversorgung umfasst.

  • 😊 Wegfall / Verjährung des Ausschlusskriteriums „Kontroverse Wirtschaftspraktiken – Korruption“
  • 😊 erheblicher Umsatzanteil an Produkten bzw. Dienstleistungen im Bereich „saubere Technologien“, z.B. Gebäudeautomation und -effizienz, Speichertechnologie
  • 😊 starker Fokus auf Abfallvermeidung und -minimierung sowie Recycling
  • 😢 steigende Treibhausgasemissionen in den letzten Jahren, keine klaren Reduktionsziele

Epiroc AB („Bau- und Schwerlastfahrzeuge“), EAM ESG Rating 11/2018 von C+, im Juni 2018 aus der Abspaltung des Bau-und Bergbaugeschäfts von der Atlas Copco AB hervorge-gangenes Unternehmen. Die Produktpalette umfasst u.a., Bohrgeräte, Lader und Trucks, Baggeranbaugeräte, Bewetterungssysteme sowie Ersatzteile und Services.

  • 😊 40% Frauenanteil im Vorstand
  • 😊 umfassender Verhaltenskodex zu unternehmensethischen Aspekten
  • 😊 umfangreiche Richtlinien und Maßnahmen zum Thema Produktsicherheit
  • 😢 kaum Informationen zu Zielen zur Senkung von Emissionen bzw. Abfallvermeidung

Ausgeschlossen

Danske Bank A/S (Branche „Breit gefächerte Banken“), EAM ESG Rating 11/2018 von C, ist die größte dänische Bank, welche mit über 20.000 Mitarbeitern in mehr als 240 Filialen in 16 Ländern, tätig ist. Neben Bankdiensteistungen für Privatkunden, Unternehmen und institu-tionelle Kunden, werden auch Produkte und Services aus den Bereichen Versicherung, Hypo-thekar- und Immobiliengeschäft,Vermögensverwaltung sowie Leasing angeboten.

  • 😢 Ausschluss wegen laufender Untersuchungen hinsichtlich verdächtiger Geldwäsche-Transaktionen in Höhe von 200 Milliarden Euro bei estnischer Filiale in den Jahren 2007 bis 2015, Untersuchungen in Frankreich 2017 und Strafzahlung im Gefolge von Verstößen wegen nicht ausreichender Kontrollmechanismen zur Überwachung ver-dächtiger Transaktionen in Dänemark 2018
  • 😢 A.P. Møller – Mærsk A/S mit über 20% Anteil bedeutendster Aktionär
  • 😊 angemessenes Angebot an nachhaltigen Anlageprodukten bzw. -dienstleistungen
  • 😊 Maßnahmen zum verantwortungsvollen Umgang mit Kunden mit Kreditrückzahlungsschwierigkeiten

 

Branchen (Englisch): Diversified Banks (Danske Bank A/S), Building Products (Johnson Controls International plc), Construction Machinery & Heavy Trucks (Epiroc AB)

 

Quellen:

Danske Bank A/S
Website, ISS-oekom, MSCI ESG. Medien: Spiegel Online, Handelsblatt, DerStandard

Johnson Controls International plc
Website (engl.), Website (dt.), ISS-oekom, MSCI ESG

Gebäudeautomation und -effizienz – Building Efficiency, dezentrale Energieversorgung – Distributed Energy Storage

Epiroc AB
Website (engl.), Website (dt.), ISS-oekom, MSCI ESG

Bohrgeräte – drilling solutions, Lader und Trucks – loaders and trucks, Baggeranbaugeräte – excavator attachments, Bewetterungssysteme – rock reinforcement,

 

Den gesamten ESG* Letter finden Sie hier.

*ESG steht für „Environmental, Social and Governance“ – zu Deutsch: Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. Das sind die drei groben Kategorien, nach denen Unternehmen beim nachhaltigen Investieren geprüft werden.

 

Wichtige rechtliche Hinweise:
Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Entwicklungen.

DOSSIER

UMFRAGE

UMFRAGE
UMFRAGE

Gibt es nur einen guten Zeitpunkt zum Sparen?

14% Ja
86% Nein

REAGIEREN SIE AUF DEN ARTIKEL

WICHTIGE RECHTLICHE HINWEISE

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle Erste Asset Management GmbH und ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Der Prospekt für OGAW-Fonds (sowie dessen allfällige Änderungen) wird entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 idgF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. Für die von der Erste Asset Management GmbH und ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. verwalteten Alternative Investment Fonds (AIF) werden entsprechend den Bestimmungen des AIFMG iVm InvFG 2011 „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ erstellt und im Falle der ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ bzw. auf der Homepage unter www.erste-am.com bzw. www.ersteimmobilien.at veröffentlicht.

Der Prospekt, die „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ sowie die Wesentliche Anlegerinformation/KID sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage www.erste-am.com bzw. www.ersteimmobilien.at abrufbar und stehen dem/der interessierten AnlegerIn kostenlos am Sitz der jeweiligen Verwaltungsgesellschaft sowie am Sitz der jeweiligen Depotbank zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospekts, die Sprachen, in denen die Wesentliche Anlegerinformation/KID erhältlich ist, sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente, sind auf der Homepage www.erste-am.com bzw. www.ersteimmobilien.at ersichtlich.

Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere AnlegerInnen und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer AnlegerInnen hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu. Da es sich hierbei um einen Blog handelt, werden die in den jeweiligen Einträgen angegebenen Daten und Fakten sowie Hinweise nicht aktualisiert. Diese entsprechen dem Redaktionsstand zum oben angeführten Datum. Die jeweils aktuellen Daten und Hinweise in Bezug auf Fonds entnehmen Sie bitte den Angaben unter dem Menüpunkt „Fondssuche“ auf www.erste-am.at.