5 Ergebnisse zum Schlagwort “Gesamtwirtschaft”

Artikel zu “Gesamtwirtschaft”

Interview: „Zukunft 2050 – die Ära der Nachhaltigkeit und der smarten Maschinen“
Interview: „Zukunft 2050 – die Ära der Nachhaltigkeit und der smarten Maschinen“
(c) Siemens Pictures of the Future

Interview: „Zukunft 2050 – die Ära der Nachhaltigkeit und der smarten Maschinen“

Interview mit Dr. Ulrich Eberl, einem der renommiertesten deutschsprachigen Wissenschaftsjournalisten und Zukunftsforscher. Er veröffentlichte unter anderem die Bücher „Zukunft 2050 – wie wir schon heute die Zukunft erfinden“ und „Smarte Maschinen – wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert“

Markt und Fundamentals
Markt und Fundamentals
Quelle: Fotolia

Markt und Fundamentals

Schwaches Wachstum Das reale globale Wirtschaftswachstum war im 1. Quartal überraschend schwach. Die vorläufige Schätzung für das auf das Jahr hochgerechnete Wachstum vom 4. Quartal 2014 auf das 1. Quartal 2015 beträgt lediglich 1,5%. Das kann vor allem auf ein enttäuschend schwaches Wachstum des Bruttoinlandsprodukts in den USA (0,2%), in China (5,3%), im Vereinigten Königreich […]

Aufwertung des Schweizer Franken
Aufwertung des Schweizer Franken
Quelle: iStock

Aufwertung des Schweizer Franken

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat am 15. Jänner den Mindestkurs von 1,20 Franken pro Euro aufgehoben. Viele Marktteilnehmer wurden auf dem falschen Fuß erwischt. In der ersten Reaktion hat der Währungsmarkt mit einer Festigung des Franken gegenüber dem Euro von 1,20 auf 1,05 reagiert. Die Zentralbank begründet die Aufgabe des Mindestkurses damit, dass sich die […]

Stress auf den Märkten
Stress auf den Märkten

Stress auf den Märkten

Der Stress an den Märkten und die Nervosität der Marktteilnehmer haben zugenommen. Das kann man an den gestiegenen impliziten Volatilitäten (eine finanzmathematische Kennzahl für die erwartete Schwankungsbreite, Anm.) für Aktienindizes und höheren Renditeaufschlägen für das Kreditrisiko ablesen. Gleichzeitig sind die ohnehin schon sehr niedrigen Renditen von kreditsicheren Staatsanleihen (zB Österreich, Deutschland) weiter zurückgegangen. Bemerkenswert: Auch […]

Fallende Kreditvergabe im Euroraum
Fallende Kreditvergabe im Euroraum
Quelle: fotolia

Fallende Kreditvergabe im Euroraum

Trotz vielseitiger Bemühungen von Seiten der Europäischen Zentralbank hat die verfügbare, billige Liquidität die Realwirtschaft bislang noch nicht erreicht. Die Frage stellt sich welche strukturellen Maßnahmen notwendig wären, um damit die Kreditnachfrage anzukurbeln? Im Allgemeinen hat das Potenzialwachstum einer Volkwirtschaft vier Bestimmungsgrößen: das Wachstum der aktiven Erwerbsbevölkerung das Produktivitätswachstum das Kreditwachstum Sonstige Veränderungen (neue Technologien, […]