63 Ergebnisse in der Kategorie “Anleihen”

Beiträge zum Thema “Anleihen”

Mit grünem Gewissen in Hochzinsanleihen investieren
Mit grünem Gewissen in Hochzinsanleihen investieren

Mit grünem Gewissen in Hochzinsanleihen investieren

Der ERSTE RESPONSIBLE BOND GLOBAL HIGH YIELD feiert in diesen Tagen seinen ersten Geburtstag. Pünktlich zu diesem Jubiläum gibt es eine Auszeichnung für den Fonds: das österreichische Umweltzeichen. Wir haben deswegen mit Fondsmanager Florian Zwettler über das erfolgreiche erste Jahr, Nachhaltigkeit und die Zukunftsaussichten von Hochzinsanleihen gesprochen.

Anleihenmärkte: Die Suche nach Rendite bleibt „Thema Nummer 1“
Anleihenmärkte: Die Suche nach Rendite bleibt „Thema Nummer 1“
(C): federalreserve / flickr

Anleihenmärkte: Die Suche nach Rendite bleibt „Thema Nummer 1“

Die Renditen der US-Staatsanleihen sind in den letzten Wochen deutlich angezogen. Wie beurteilt Erste Asset Management-Anleihenchef Wolfgang Zemanek die Zinsentwicklung und die Rolle der Notenbanken? Mehr dazu im aktuellen Blog-Interview zu den Anleihenmärkten.

Im Brennpunkt: Management der Zinskurve
Im Brennpunkt: Management der Zinskurve
(c) iStock, Jonathan P. Larsen/Diadem Images

Im Brennpunkt: Management der Zinskurve

In den letzten Tagen sind Aktien und andere risikobehaftete Wertpapierklassen unter Druck geraten, obwohl seit Jahresanfang der Optimismus für eine wirtschaftliche Erholung gestiegen ist. Kann das mit „Buy the rumor, sell the fact“ begründet werden? Waren also die guten Nachrichten in den Marktpreisen reflektiert? Oder steckt ein anderer Mechanismus dahinter, der von Bedeutung für zukünftige Entwicklungen sein könnte?

EZB und Europa-Parlament bringen Krisenprogramme für 2021 auf Schiene
EZB und Europa-Parlament bringen Krisenprogramme für 2021 auf Schiene
Paolo Gentiloni & Christine Lagarde (c) Olivier Matthys / AP / picturedesk.com

EZB und Europa-Parlament bringen Krisenprogramme für 2021 auf Schiene

Die Europäische Zentralbank (EZB) und das Europa-Parlament haben knapp vor Jahresende noch ihre jeweiligen Programme für den Kampf gegen die Krise im kommenden Jahr auf Schiene gebracht. Die EU-Abgeordneten haben zuletzt den rund 1,1 Billionen Euro schweren Gemeinschaftsetat für die kommenden sieben Jahre abgesegnet.