467 Ergebnisse in der Kategorie “Märkte”

Beiträge zum Thema “Märkte”

Ausblick Finanzmärkte & 20 Jahre Nachhaltigkeit
Ausblick Finanzmärkte & 20 Jahre Nachhaltigkeit
c (unsplash/ canva)

Ausblick Finanzmärkte & 20 Jahre Nachhaltigkeit

Die rasche Erholung der Wirtschaft unterstützt seit Jahresbeginn vor allem Wertpapiere, wie Aktien. Doch wie geht es weiter? Wie sich das 2. Halbjahr 2021 und vor allem unser Schwerpunkt Nachhaltigkeit weiter entwickelt, erklären Erste AM Geschäftsführer Heinz Bednar und Leiter Multi Asset Alexander Lechner, in unserem Ausblick auf die nächsten 6 Monate.

Fallendes wirtschaftliches Momentum ist keine schlechte Nachricht
Fallendes wirtschaftliches Momentum ist keine schlechte Nachricht
(c) iStock / Ugurhan Betin

Fallendes wirtschaftliches Momentum ist keine schlechte Nachricht

Einer der wichtigsten Konjunkturindikatoren, der globale Einkaufsmanagerindex für den Fertigungssektor, ist im Monat Juni im Vergleich zum Vormonat gefallen. Bedeutet das eine schlechte Nachricht für risikobehaftete Wertepapierklassen wie Aktien? Unser Chef-Volkswirt Gerhard Winzer analysiert die wichtigsten Szenarien.

5 Jahre nach dem Brexit-Referendum: Großbritannien auf Erholungskurs in turbulenten Zeiten
5 Jahre nach dem Brexit-Referendum: Großbritannien auf Erholungskurs in turbulenten Zeiten
(c) unsplash

5 Jahre nach dem Brexit-Referendum: Großbritannien auf Erholungskurs in turbulenten Zeiten

Dieser Tage jährt sich die Abstimmung der Briten über den Ausstieg der Europäischen Union zum 5. Mal. Wie steht Großbritannien nach dem „Brexit“ wirtschaftlich da? Welche Herausforderungen kommen auf das Land noch zu? Welche Möglichkeiten haben AnlegerInnen? Mehr dazu in unserem heutigen Blogbeitrag.

Die US Zentralbank bleibt eine Taube (dovish)
Die US Zentralbank bleibt eine Taube (dovish)
(c) APA-picturedesk

Die US Zentralbank bleibt eine Taube (dovish)

Aktien neigen seit einigen Tagen zur Schwäche. Der wichtigste Grund ist die Befürchtung, dass früher als erwartete Leitzinsanhebungen in den USA nachträglich für den Finanzmarkt sein könnten. In unserem Kommentar erklärt Erste AM Chef-Volkswirt Gerhard Winzer, warum das auf absehbare Zeit nicht passieren wird.

Der Westen ist zurück: G-7 beschließen Klimaziele, Impfprogramme und China-Kurs
Der Westen ist zurück: G-7 beschließen Klimaziele, Impfprogramme und China-Kurs
(C) POOL / REUTERS / picturedesk.com

Der Westen ist zurück: G-7 beschließen Klimaziele, Impfprogramme und China-Kurs

Mit frischem Schwung haben sich die Staatschefs der G7-Gruppe führender Industrienationen bei ihrem Gipfel in Cornwall auf Klimaziele, Impfprogramme für arme Länder und eine gemeinsame Front gegen China durch Investitionen in die Infrastruktur verständigt.

Covid-Impfungen: Apathie folgt Euphorie
Covid-Impfungen: Apathie folgt Euphorie
(c) unsplash

Covid-Impfungen: Apathie folgt Euphorie

Wenn man sich im eigenen Bekanntenkreis umhört, wird man feststellen, dass die Durchimpfungsrate mittlerweile signifikant ist. In Österreich, so scheint es, hat jeder, der unbedingt eine Impfung will, zumindest bereits eine Teilimpfung erhalten – unabhängig von Priorisierung, Alter oder medizinischer Vorgeschichte. Die Durchimpfungsrate der EU hinkt in etwa 6 Wochen hinter den USA, 9 Wochen […]

Schnelle Erholung in der entwickelten Welt
Schnelle Erholung in der entwickelten Welt
(c) unsplash

Schnelle Erholung in der entwickelten Welt

Die Weltwirtschaft befindet sich im Spannungsfeld zwischen starker Erholung und Inflationsängsten. Erste AM Chefvolkswirt Gerhard Winzer sieht trotz niedriger Risikoprämien weiter Chancen für Aktien, so lange die Anleihen-Renditen weniger stark steigen als die Wachstumsraten der Unternehmensgewinne. Mehr dazu in seiner Blog-Analyse.

Inflationsanalyse: war’s das jetzt?
Inflationsanalyse: war’s das jetzt?

Inflationsanalyse: war’s das jetzt?

Jetzt ist es also passiert. Die US-Inflation ist im April stark angestiegen. Gemessen am Konsumentenpreisindex betrug der Anstieg im Jahresabstand 4,2% und lag damit am oberen Ende dessen, was man in den letzten 30 Jahren gesehen hat. Dazu kam, dass die Analystengemeinschaft diesen Anstieg so nicht in den Karten hatte. Analyse unseres CIO Gerold Permoser.