BEITRÄGE DES AUTORS

Janusköpfige Märkte – Update aus der Investment Division
Janusköpfige Märkte – Update aus der Investment Division
(c) iStock / Ugurhan Betin

Janusköpfige Märkte – Update aus der Investment Division

Die Märkte waren über die letzten fünf Handelstage janusköpfig. Letzten Freitag und am Montag konnten die US-Börsen und der EuroStoxx 50 deutliche Zugewinne verbuchen. Ab Dienstag hingegen gewannen die Bären an den Märkten die Oberhand, denn Sorgen über die Entwicklung der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Europa belasteten die Stimmung der Marktteilnehmer.

Interview: Welche Möglichkeiten gibt es den CO2-Ausstoß zu kompensieren?
Interview: Welche Möglichkeiten gibt es den CO2-Ausstoß zu kompensieren?
(c) markus-spiske unsplash

Interview: Welche Möglichkeiten gibt es den CO2-Ausstoß zu kompensieren?

Wie wird der CO2-Ausstoß eines Unternehmens berechnet und welche Möglichkeiten gibt es CO2 zu kompensieren? Im Interview erklärt Dominik Schmitz, Senior Scientist Nachhaltigkeit in der BOKU Wien alles über Klimaneutralität. 

Zwischen Euphorie und Ernüchterung – Update aus der Investment Division
Zwischen Euphorie und Ernüchterung – Update aus der Investment Division
(c)unsplash

Zwischen Euphorie und Ernüchterung – Update aus der Investment Division

Die Märkte schwankten gestern zwischen Euphorie und Ernüchterung oder um es mit den Worten der US-Rockband Aerosmith zu sagen, sie kamen „full circle“. Zuerst sorgte die Nachricht, dass Russland den ersten Impfstoff gegen das Coronavirus zugelassen hat, für positive Stimmung.

Ausblick auf die Finanzmärkte: Aktien und Risiko-Anleihen bleiben erste Wahl
Ausblick auf die Finanzmärkte: Aktien und Risiko-Anleihen bleiben erste Wahl

Ausblick auf die Finanzmärkte: Aktien und Risiko-Anleihen bleiben erste Wahl

Zwei Entwicklungen dominieren die Finanzmärkte neben der Corona-Pandemie. Notenbanken weltweit agieren sehr expansiv und gleichzeitig werden riesige Stimulierungspakete geschnürt, um die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen. Wir geben einen Ausblick für das 2. Halbjahr.