Erste Asset Management Blog

602 Suchergebnisse zum Schlagwort “anleihen”

Suchergebnisse zum Schlagwort: anleihen

Investieren in Anleihen – der Charme von kurzen Laufzeiten
Investieren in Anleihen – der Charme von kurzen Laufzeiten
(c) pexels

Investieren in Anleihen – der Charme von kurzen Laufzeiten

Wann sollte man sein Kapital in den Anleihemarkt veranlagen und welche Laufzeit wäre aktuell günstig? Diese Fragen sind nicht so leicht zu beantworten und hängen unter anderem von den Präferenzen der jeweiligen Anleger:in ab. Im aktuellen Blogbeitrag gibt unser Experte Johann Griener einen Einblick in das aktuelle Marktumfeld und klärt die wichtigsten Fragen zu Anleihen und deren Laufzeit.

Wenn die Zinsen fallen, warum steigen dann die Anleihen-Kurse?
Wenn die Zinsen fallen, warum steigen dann die Anleihen-Kurse?

Wenn die Zinsen fallen, warum steigen dann die Anleihen-Kurse?

Oft unterliegen Anlegerinnen und Anleger einem Denkfehler: „Wenn die Zinsen steigen, dann steigen auch die Preise von Anleihen“. Nein, genau das Gegenteil ist der Fall! Die Wechselwirkung von Anleihenpreisen und Zinsniveau ist konträr. Wenn die Zinsen steigen, fallen die Preise der Anleihen. Und umgekehrt ebenso. Fallen die Zinsen, dann steigen die Kurse der Anleihen.

Die Entkopplung der Aktien-Volatilität von der Anleihen-Volatilität
Die Entkopplung der Aktien-Volatilität von der Anleihen-Volatilität
(c) Unsplash

Die Entkopplung der Aktien-Volatilität von der Anleihen-Volatilität

Die Volatilität von Anleihen ist signifikant angestiegen und hat sich seit März 2022 von der stabilen Volatilität von Aktien entkoppelt. Tatsächlich war das Verhältnis aus beiden seit 2003 nie so groß. Was ist die Ursache für diese Entkoppelung. Wird sie von Dauer sein?

Warum Unternehmensanleihen einen näheren Blick Wert sind
Warum Unternehmensanleihen einen näheren Blick Wert sind
(c) Unsplash

Warum Unternehmensanleihen einen näheren Blick Wert sind

Derzeit stellt sich den Investor:innen an den Rentenmärkten eine komfortable Frage: Sind die Renditen bereits attraktiv genug, um wieder eine volle Allokation einzugehen oder sollte man noch etwas zuwarten und mit etwas geringerer Duration die anstehenden Zinserhöhungen durchtauchen? Nachfolgend wollen wir zunächst die jetzigen Spread-Niveaus längerfristig einordnen. Mit Risikoprämien von etwa 173 Basispunkten (100 Basispunkte […]

Renditechancen bei Emerging-Markets-Anleihen
Renditechancen bei Emerging-Markets-Anleihen
(c) unsplash

Renditechancen bei Emerging-Markets-Anleihen

Das schwierige Marktumfeld im heurigen Jahr sorgte auch bei Emerging-Markets-Anleihen für zweistellige Kursverluste. Bei Anleihen aus Schwellenländern die in US-Dollar oder Euro notieren, zeigen sich mittlerweile Renditeniveaus, die es seit mehr als 10 Jahren nicht mehr gab. Diese bieten daher durchaus interessante Chancen.

Vorteile supranationaler Anleihen in Schwellenländer-Währungen
Vorteile supranationaler Anleihen in Schwellenländer-Währungen
(c) duck-man-unsplash

Vorteile supranationaler Anleihen in Schwellenländer-Währungen

Die am weitesten verbreitete Form supranationaler Finanzinstitutionen sind Entwicklungsbanken, deren Anteilseigner meistens die Gründerstaaten sind. Das Engagement der Anleger in Anleihen, die von Entwicklungsbanken ausgegeben werden, erlaubt es ihnen lokale Infrastruktur oder Klima-Projekte zu niedrigeren Kosten zu finanzieren, was letztlich der lokalen Bevölkerung zugute kommt.