Erste Asset Management Blog

19 Ergebnisse zum Schlagwort “klimawandel”

Artikel zu “klimawandel”

COP 28: Gibt’s da vielleicht doch noch Hoffnung?
COP 28: Gibt’s da vielleicht doch noch Hoffnung?
(c) Kyodo News / Action Press / picturedesk.com

COP 28: Gibt’s da vielleicht doch noch Hoffnung?

Mehr als zwei Wochen sind nun seit dem Ende der UN-Klimakonferenz 2023 in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten, kurz: COP 28, vergangen. Zeit also, um die diesjährigen Ereignisse zu reflektieren und die Ergebnisse der Klimakonferenz 2023 zu analysieren und einzuordnen.

Klimarisiken: Ist der Klimawandel wirklich so schlimm?
Klimarisiken: Ist der Klimawandel wirklich so schlimm?
(c) unsplash

Klimarisiken: Ist der Klimawandel wirklich so schlimm?

Der heurige September ging als der bisher wärmste in die Messgeschichte ein. Gerade in unseren Regionen war es für viele eine willkommene Verlängerung des Sommers. Jedoch führen uns die immer wärmeren Temperaturen deutlich die Folgen des Klimawandels vor Augen. Welche Risiken damit für die Wirtschaft und Unternehmen einher gehen und wie wir diese in unseren Investmentprozessen berücksichtigen, ist Thema unseres neuen ESGenius-Letters.

Biodiversität, Klimawandel und die Grenzen unseres Planeten
Biodiversität, Klimawandel und die Grenzen unseres Planeten
(c) pexels

Biodiversität, Klimawandel und die Grenzen unseres Planeten

Jüngste Studien haben Erkenntnisse über die aus der aus der Klima- und Biodiversitätskrise resultierenden Herausforderungen für den menschlichen Wohlstand erbracht. Die wichtigsten Schlussfolgerungen sind, dass die Welt derzeit weder auf dem richtigen Weg ist, die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) rechtzeitig zu erreichen, noch die Ziele für den Klimawandel oder jene der Artenvielfalt.

Nachhaltig anlegen: Modeerscheinung oder Langfrist-Trend?
Nachhaltig anlegen: Modeerscheinung oder Langfrist-Trend?

Nachhaltig anlegen: Modeerscheinung oder Langfrist-Trend?

Mit Blick auf den Ukraine-Krieg, die multiplen Krisenherde oder die extreme Teuerung könnte man leicht meinen, dass Nachhaltigkeitsthemen bei der Geldanlage in den Hintergrund treten. Dass dem nicht so ist und darin noch dazu jede Menge Potenzial für Anleger:innen liegt, analysiert Gerold Permoser, Chief Investment Officer der Erste Asset Management. In einem Pressegespräch präsentierte er vor kurzem gemeinsam mit Heinz Bednar, Vorsitzender der Geschäftsführung, fünf zentrale Treiber für ESG-Investments.

Eine Chance, die Erderhitzung zu stoppen
Eine Chance, die Erderhitzung zu stoppen
(c) Anton Vorauer

Eine Chance, die Erderhitzung zu stoppen

Die direkten Zusammenhänge zwischen dem Klimasystem und der Natur an Land, in Süßwassersystemen und in den Ozeanen werden immer deutlicher. Das geht auch deutlich aus dem vor kurzem vom Weltklimarat (IPCC) veröffentlichten Bericht hervor. Umso wichtiger ist es, mit vereinten Kräften den Trend ins Gegenteil zu wenden und die Natur als eine Verbündete im Kampf gegen die Klimakrise zu sehen. Mehr dazu im Gastbeitrag von Thomas Zehetner, Klima-Experte des WWF Österreich.

Europäisches Forum Alpbach zieht positive Bilanz: Ukraine-Krieg und Klima heuer im Fokus
Europäisches Forum Alpbach zieht positive Bilanz: Ukraine-Krieg und Klima heuer im Fokus
(c) Johann Groder / EXPA / picturedesk.com

Europäisches Forum Alpbach zieht positive Bilanz: Ukraine-Krieg und Klima heuer im Fokus

Vor kurzem ging die 77. Ausgabe des Europäischen Forums Alpbach zu Ende. Das Symposion stand heuer unter dem zentralen Motto „The New Europe“, wobei Themen wie Klimaschutz oder Sicherheitspolitik auf der Agenda standen.

Energiekrise: Im Moment ist die „grüne Wende“ reine Rhetorik
Energiekrise: Im Moment ist die „grüne Wende“ reine Rhetorik
(c) EAM / Hinterramskogler

Energiekrise: Im Moment ist die „grüne Wende“ reine Rhetorik

Der Klimawandel hat einen Einfluss auf die Gesellschaft: Wenn sich die Natur ändert, dann ändert sich auch unser Leben. Warum ist das bisherige System in Bezug auf den Klimawandel und die Klimapolitik zum Scheitern verurteilt? Vortrag mit dem Historiker und Schriftsteller Philipp Blom.

Sechster Sachstandsbericht des IPCC: Physikalische Risiken der Erderwärmung
Sechster Sachstandsbericht des IPCC: Physikalische Risiken der Erderwärmung
(c) Unsplash

Sechster Sachstandsbericht des IPCC: Physikalische Risiken der Erderwärmung

Im August 2021 veröffentlicht das IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) einen Bericht über globale Klimaveränderungen. Eine der Kernaussagen ist, dass vor allem der Einfluss des Menschen die Atmosphäre, Landflächen und Ozeane erwärmt hat. Hitzewellen, Niederschläge und die daraus resultierende Bodenfeuchte wurden als relevante, physikalische Risiken herausgearbeitet.